Allgemein

Der Zauber von Retro-Games

Für PC und Konsolen erscheinen am laufenden Band neue Spiele. Dank neuster Techniken gibt es dabei immer wieder Fortschritte, vor allem bei der Verbesserung der Grafik. Diese ist inzwischen viel weicher und wirkt zunehmend realistischer im Vergleich zu den Retro-Spielen auf den ersten Konsolen in 8-Bit-Pixel-Grafik.

Doch eben diese Retro-Spiele werden nach wie vor geliebt und nicht nur von eingefleischten Gaming-Fans noch immer gerne gespielt. Kein Wunder also, dass von Zeit zu Zeit ältere Spiele einem Remake unterzogen werden und mit Hilfe von neuen Techniken in besserer Grafik neu erscheinen.

Remakes von Retro-Spielen

Nachdem bereits Ocarina of Time aus der The Legend of Zelda-Reihe in besserer Grafik und mit neuen Features für den Nintendo 3DS erschienen ist, wurde bald darauf auch Majora’s Mask aus der gleichen Spielreihe neu aufgelegt und begeistert sowohl alte Hasen als auch neue Fans.

Inzwischen ist mit der Nintendo Switch eine neue Konsole auf dem Markt und bei dieser wurde natürlich auch im Vergleich zum 3DS die Grafik wieder verbessert. Für diese Konsole wurde auch gleich das vierte Spiel mit dem Titel Link’s Awakening aus der The Legend of Zelda-Reihe von 1993 komplett neu gestaltet und erscheint nun statt in wenigen Pixeln und Schwarz-Weiß in einer schönen, bunten 3D-Grafik.

Doch natürlich gibt es nicht nur die Spiele der The Legend of Zelda-Reihe als Remakes, sondern auch viele andere Spiele. Zudem gibt es nicht nur die Remakes der alten Spiele, sondern oft auch die Möglichkeit, das Original-Spiel für die neue Konsole zu kaufen, sodass man beim Spielen in Nostalgie schwelgen kann.

Perfektes Geschenk für Gaming-Fans

Viele der Spiele muss man inzwischen noch nicht einmal mehr materiell besitzen, zum Beispiel als CD oder Modul, sondern sie lassen sich online kaufen und direkt auf die Konsole beziehungsweise ein Speichermedium herunterladen.

Um Retro-Games oder deren Remakes online kaufen zu können, muss natürlich auch der entsprechende Geldbetrag digital verfügbar sein. Für die meisten Konsolen gibt es Geschenkkarten, mit denen sich der Betrag ganz einfach aufladen lässt, sodass man online nach Herzenslust Spiele shoppen kann. Als Geschenk für einen Gamer bietet sich da eine Torte im Look des Lieblingsspiels an. In diese torte kann man eine solche Geschenkkarte legen und sie dann verschicken, dann hat der Beschenkte gleich zwei Gründe, sich zu freuen. Das Aussehen der Torte kann somit auch gleich ein Hinweis darauf sein, für welches Spiel die Geschenkkarte gedacht ist.

Die Beliebtheit von Retro-Games

Auch wenn die ältesten Videospiele inzwischen einige Jahre auf dem Buckel haben, sind diese Retro-Games nach wie vor beliebt und werden auch von jüngerem Publikum gespielt. Das 1972 veröffentlichte Spiel Pong zum Beispiel ist bei Gamern jeder Altersklasse bekannt. Gamer lieben die neu erscheinenden Spiele und die schönen Grafiken und Texturen in modernen Spielen, aber auch Retro-Games werden nie vergessen werden.